Arbeiten in der Schweiz: So klappt’s!

Generellesv Wenn du ein deutscher StaatsbĂŒrger bist, dann brauchst du in der Schweiz keine Arbeitserlaubnis. Dank des bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU darf jeder EU-BĂŒrger prinzipiell in der Schweiz arbeiten. Die einzige Herausforderung ist es, einen Arbeitgeber

Basler Fasnacht – die Stadt wird zum MĂ€rchen

Basler Fasnacht – die Stadt wird zum MĂ€rchen

Jedes Jahr passiert am Montag nach Aschermittwoch etwas Wundervolles in Basel. Die vertrĂ€umte und charmante Stadt am Rhein verwandelt sich ĂŒber Nacht in ein buntes, lebendiges und mĂ€rchenhaftes Treiben, das den ganzen Ort verzaubert. Um vier Uhr morgens, wĂ€hrend noch

Schweizerdeutsches MÀrchen: Schneewyttli und die 7 ZwÀrgli

Schweizerdeutsches MÀrchen: Schneewyttli und die 7 ZwÀrgli

MĂ€rchenhaft Mundart lernen! Eine einmalige Gelegenheit ein „Ohrvoll“ von derjenigen Schweizer Mundart zu nehmen, die die bekanntesten Schweizer SĂ€nger hervorgebracht hat: BĂ€rndĂŒĂŒtsch. Viele nennen Bern daher auch die Mundarthauptstadt der Schweiz.     Schweizerdeutsch Hochdeutsch 1 Meitli MĂ€dchen 2 GjĂ€tt

Das Alphorn – Ein StĂŒck Schweizer Kultur

Das Alphorn – Ein StĂŒck Schweizer Kultur

„Es ghört zur Schwyz we Schoggi, ChĂ€s und es Sackmesser“ und wer schon einmal das Privileg geniessen durfte in einem Bergtal den melodisch-langgezogenen KlĂ€ngen eines Alphorns „luusche z döfre“ versteht sicherlich, wieso dieses ganz spezielle Instrument nicht aus der Schweizer