So rutschen Sie in der Schweiz am besten ins neue Jahr

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und Silvester steht wieder vor der Tür. Da stellt sich wie jedes Jahr die Frage, wo man das neue Jahr am besten begrüssen kann.

Mit Champagner in der Schweiz auf das neue Jahr anstossen

Frühzeitige Planung empfohlen

Wer Silvester in der Schweiz feiert, der sollte als erstes entscheiden, ob er am 31. Dezember lieber in einer pulsierenden Stadt oder in den idyllischen Bergen ist. Egal für welche Option man sich entscheidet, wie überall auf der Welt gilt, möglichst frühzeitig zu reservieren. Ob es sich um Hotelzimmer, Silvesterparty oder ein Restaurant handelt, die Schweizer sind bekannt für ihre gute Planung, und entsprechend früh sind viele Orte bereits ausgebucht. Wer zum Beispiel an diesem Datum ein paar Tage in den Bergen verbringen möchte, der bucht seine Unterkunft am besten schon im Spätsommer.

Hüttenzauber in den Bergen

Wer das Jahr lieber ruhig ausklingen lässt, der ist in einem der vielen Schweizer Skiorte bestens aufgehoben. Den letzten Tag des Jahres auf einer Skipiste verbringen und dann abends gemütlich bei einem Fondue oder Raclette auf das neue Jahr anzustossen. Für viele ist das der Inbegriff eines perfekten Silvesters. Je nach Ort findet man aber auch genügend Möglichkeiten, um ausgelassen zu feiern.

Dies sind die besten Clubs in den Schweizer Bergen:

Davos

St. Moritz

Zermatt
Lenzerheide

Schillernde Partys in der Stadt

Ein grosses Feuerwerk gehört zu einem richtigen Silvester in der Schweiz

Zürich

In der grössten Stadt der Schweiz heisst die Party am 31. Dezember Silvesterzauber. Es ist die grösste Silvesterparty der Schweiz. Das kostenlose Event wird jährlich von bis zu 100’000 Personen besucht. Wer den Trubel mag, ist hier also am richtigen Ort.
Die Festlichkeiten finden am Zürcher Seebecken mit verschiedenen Bühnen mit Livemusik und Essensständen statt. Kurz vor Mitternacht wird der Countdown zum neuen Jahr gestartet und mit einem grossen Feuerwerk gefeiert.
  • Beginn: 20 Uhr
  • Wo: rund um das Zürcher Seebecken
  • Eintritt: frei & Tickets für die Magic Lake Zone 38 CHF und für das Gäste Zelt am Bürkliplatz 89 CHF
  • Mehr Infos: Silvesterzauber
Silvester in der Schweizer Hauptstadt Bern

Bern

In Bern ist es Tradition, sich am Münsterplatz zu versammeln und mit selbst mitgebrachten Getränken auf das neue Jahr anzustossen. Danach empfiehlt sich das «Bierhübeli», das bekannt ist als eines der schönsten, renommiertesten und geschichtsträchtigsten Konzert- und Kulturlokale Berns. Zu Silvester ist es der Party-Hotspot in der Schweizer Hauptstadt.
  • Beginn: 22.00 Uhr
  • Wo: Bierhübeli
  • Unkosten: Tickets ab 40 CHF im Vorverkauf
  • Mehr Infos: Bierhübeli
Basel bietet ein vielfältiges Silvesterprogramm

Basel

Wer Feuerwerke liebt, der ist in Basel am richtigen Ort. Denn mit etwas Glück lassen sich vom Rheinufer die Feuerwerke der Schweiz und Deutschland zugleich sehen. Überhaupt ist das Rheinufer der Treffpunkt unter den Einheimischen, um auf das neue Jahr anzustossen.
Wer es auch zu Silvester gerne kulturell mag, für den ist das Theater Basel genau das richtige. Auf der Grossen Bühne wird «Ein Käfig voller Narren» gezeigt, im Schauspielhaus wird «Das Versprechen» aufgeführt und «Ihr Wunschkonzert» läuft auf der kleinen Bühne. Danach gibt es im Foyer der Grossen Bühne eine rauschende Silvesterparty zusammen mit den Schauspielern.
  • Beginn: je nach Vorstellung ab 19.30 Uhr, Party ab 22.30 Uhr
  • Wo: Theater Basel
  • Unkosten: Tickets ab 37 CHF. Die Party ist nach einem Vorstellungsbesuch kostenfrei und ansonsten 20 CHF
  • Mehr Infos: Theater Basel
Auf einem Dampfschiff ins neue Jahr tuckern

Luzern

Wie wäre es mit einer unvergesslichen Silvesternacht auf dem See? Wer etwas für Schiffe übrig hat, dem empfiehlt sich eine Silvesterfahrt auf einem Dampfschiff mit einem Gala-Menu und Live-Musik inbegriffen. 5 Stunden dauert die Fahrt mit dem Schiff von Luzern nach Weggis, Vitznau und zurück nach Luzern.
Bleigiessen ist eine beliebte Schweizer Tradition zu Silvester

Tradition Bleigiessen

Wer Silvester am liebsten zu Hause verbringt, der kann sich im Bleigiessen üben. In vielen Familien ist es Tradition, anhand dieses amüsanten Spieles in die Zukunft zu blicken. Dafür wird ein Stückchen Blei geschmolzen und in kaltes Wasser getaucht. Es erstarrt zu einer bizarren Form, die anschliessend interpretiert wird, respektive anhand derer die Zukunft vorausgesagt wird. Auf jeden Fall ein sehr unterhaltsames Spiel und gut geeignet für einen Abend mit Freunden.
So rutschen Sie in der Schweiz am besten ins neue Jahr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.