Der Winter hat die Schweiz nach wie vor fest im Griff. Die beste Medizin gegen die kalten Tage ist nicht etwa in den Süden zu verreisen, sondern den Winter so richtig zu geniessen. Schliesslich lebst du in einem der besten Wintersportparadiese der Welt. Mach was draus! Doch es muss nicht immer Skifahren sein. Hier erfährst du, welche tollen Sportarten du in der Schweiz im Winter sonst noch ausüben kannst.

Idyllische Winterlandschaften werden dich verzaubern
Die Schweiz lockt mit einem vielfältigen Angebot an unterschiedlichen Wintersportarten. Lass dich begeistern und geniesse den Winter so lange er noch dauert.

Langlaufen auf den Spuren eines Olympiasiegers

Das Val Müstair ist die ideale Gegend für alle Langlaufliebhaber. Lass dich von der idyllischen Landschaft verzaubern.
Das Val Müstair ist die ideale Gegend für alle Langlaufliebhaber. Lass dich von der idyllischen Landschaft verzaubern.

Die Schweizer sind stolz auf ihren Langlaufstar Dario Cologna. Doch am stolzesten auf ihn ist man im Val Müstair (GR), der Heimatregion des 4-fachen Schweizer Olympiasiegers. So verwundert es denn auch nicht, dass sich das kleine Bündner Tal komplett dem Langlauf verschrieben hat. Im Val Müstair werden verschiedene Loipen sowohl für die klassische als auch für die freie Technik präpariert. Dabei sind die Höhen- und Panoramaloipen besonders malerisch. Diese Saison neu dazugekommen ist die Weltcup-Sprintstrecke in Tschierv. Sie ist Teil der «Tour de Ski», des Rennens über mehrere Tage und Teil des Skilanglauf-Weltcups. Ab sofort können sich also auch Hobby-Läufer auf der schnellen Strecke beweisen und prüfen, ob sie genügend Talent haben, der nächste Olympiasieger zu werden.

Für alle die es gemutlich mögen – Schneeschuhlaufen

Es muss nicht immer Skifahren sein. Wie wärs mit einer Wanderung durch eine verschneite Winterlandschaft, bei der man auf leisen Sohlen durch den Schnee geht? Schneeschuhlaufen erfreut sich einer immer grösseren Beliebtheit. Die Seele baumeln lassen und die Natur genießen: Das geht kaum besser als beim Wandern. Mit Schneeschuhen an den Füßen lässt es sich auch im Winter herrlich durch verschneite Landschaften wandern. Und ist im Verhältnis zu anderen Wintersportaktivitäten ist Schneeschuhlaufen relativ kostengünstig.

 

Schneeschuhlaufen in der verschneiten Schweizer Winterlandschaft
Schneeschuhlaufen in der verschneiten Schweizer Winterlandschaft

Benötigte Ausrüstung

Um Schneeschuhlaufen zu gehen, benötigst du folgendes:

  • Knöchelhohe Trekkingschuhe für den Winter, eventuell Gamaschen
  • Normale Winterwanderbekleidung
  • Rucksack mit Verpflegung, einer Notfallausrüstung und einem Erste-Hilfe-Pakete
  • Skistöcke mit möglichst grossen Schneetellern

Welche Schneeschuhe passen zu mir?

Es gibt drei verschiedene Typen von Schneeschuhen. Zwei die eher für leichte Touren in flachem Gelände geeignet sind und ein Modell, das auch für die Berge taugt. Die Schneeschuhe können meist in jedem Wandergebiet gemietet werden.

Unterschiedliche Routen

In der ganzen Schweiz gibt es unzählige Routen. Hier eine Auswahl mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Weitere Inspirationen findest du hier.

Name Ort Dauer Schwierigkeitsgrad Beschrieb
Blatten – Weissenried Berner Alpen/Wallis

 

1:15 h leicht Start ist in Blatten im Lötschental. Zunächst wandert man über eine Brücke hinauf zur Pfarrkirche von Blatten, ehe man der Straße in Richtung Weissenried bis zum Weiler bei der Kapelle des Heiligen Georgs folgt. Der Rückweg führt auf bekanntem Weg zurück nach Blatten.
Panoramarundweg Rosenboden

 

 

 

Appenzeller Alpen / St. Gallen 1:30 h leicht

 

Zunächst geht es mit der Standseilbahn von Unterwasser in der Gemeinde Wilhaus-Alt St. Johann hinauf nach Iltios und weiter mit der Luftseilbahn auf den Chäserrug (2.262 m), den eigentlichen Ausgangspunkt der Tour. Nun folgt man dem gut ausgeschilderten Panoramarundweg zu den Rosenböden und wieder retour zur Bergstation, von der aus man einen atemberaubenden Blick auf Walensee, Toggenburg, Rheintal und über 500 Berggipfel hat.
Silersee Bernina Gruppe / Graubünden

 

1:00 h leicht

 

Von Maloja in Richtung Nordosten bis zum See und immer weiter am Ufer entlang bis nach Isola mit Blick auf die tiefverschneiten Gipfel der Berninagruppe.
Sparenmoos Rundweg Freiburger Alpen / Bern 2:30 h mässig

 

Die markierte Schneeschuhtour verläuft aus Zweisimmen über den Vorderen Hüsliberg auf das Schlitenegg (1.790 m) mit Blick ins Saanenland. In Richtung Nordwest geht es über den Hinteren Hüsliberg zurück zum Ausgangspunkt.
Wistätthorn Berner Alpen / Bern 8:00 h anspruchsvoll

 

Von St. Stephan über Lüss und Laseberg nach Zeerizmad, vorbei am Ruwlishore (2.228 m) und hinauf aufs Wistätthorn (2.362 m). Das Bergpanorama reicht von Gipfeln wie Giferspitz und Launenhorn bis hin zu Wallritzgrat und Hundrügg. Zwei Steilstufen entlang der Tour setzen etwas Erfahrung im Schneeschuhgehen voraus.

Cricket on Ice

Jedes Jahr treffen sich die beste Cricket Spieler in St. Moritz zum prestigeträchtigen Tournier Cricket on Ice
Jedes Jahr treffen sich die beste Cricket Spieler in St. Moritz zum prestigeträchtigen Tournier Cricket on Ice

Nicht unbedingt um selber zu spielen. Aber als Zuschauer ist der Event allemal ein Spektakel. Jedes Jahr im Februar findet in St. Moritz das prestigeträchtige Cricket on Ice Turnier statt. Die weltbesten Cricket Spieler messen sich auf über 1800 M.ü.M., und mit einem attraktiven Rahmenprogramm ist auch neben dem Spielfeld für Unterhaltung gesorgt. Dieses Jahr findet das Tournier vom 14. – 16. Februar statt. Verpasse es also nicht!

Mit Huskies knuddeln

Huskies, die knuffigen Schlittenhunde aus dem hohen Norden, sind auch hier äusserst beliebt. Im Berner Jura kann man nun einen ganzen Tag mit den Vierbeinern verbringen. Bevor man sich von Hunden auf einem Schlitten durch die tief verschneite Landschaft ziehen lässt, macht man sich mit ihnen vertraut, spaziert und spielt mit den Hunden im Park. Nach dem gegenseitigen Kennenlernen folgt eine Schlittenfahrt mit dem Hundegespann durch die schneebedeckte Landschaft des Freiberge.

Spiele mit den knuddeligen Huskies im Schnee und lass dich von ihnen im Schlitten ziehen
Spiele mit den knuddeligen Huskies im Schnee und lass dich von ihnen im Schlitten ziehen

Auf Fat-Bikes durch den Schnee

Eine neue Velo-Sportart erobert die Schweizer Berge: Mountainbikes mit XXL-Reifen, sogenannte Fat-Bikes. Damit lässt es sich über Schnee, Schlamm und Sand cruisen. Was schwierig ausschaut, ist gar nicht so anspruchsvoll, die Fahrtechnik ist erstaunlich einfach zu lernen. Eine Übersicht der besten Destinationen gibt’s hier.

Die neuste Wintersportart ist Fat Bike. Mit XXL Reifen auf Mountainbikes durch den Schnee
Die neuste Wintersportart ist Fat Bike. Mit XXL Reifen auf Mountainbikes durch den Schnee. Bildquelle: www.myswitzerland.com

«Schümlipflümli» akzentrfrei bestellen

Willst du noch mehr über die Schweizer Kultur wissen, um dich so optimal einzuleben und heimisch zu fühlen? Dann melde dich für unseren Online-Schweizerdeutschkurs an und lerne in nur 30 Tagen den hiessigen Dialekt. So kannst du Ende der Wintersaison deinen «Schümlipflümli» in astreinem Schweizerdeutsch bestellen.

 

 

Im Schweizer Winter geht es hoch zu und her

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.