Die Adventszeit ist die schönste Zeit des Jahres. Weihnachten steht vor der Tür, überall funkeln Lichter und freuen sich die Menschen auf die bevorstehenden Festtage. Es ist auch die Zeit der Weihnachtsmärkte, die sich in der Schweiz grosser Beliebtheit erfreuen. Überall wird Glühwein getrunken und duftet es nach Guätzli. Wir haben die schönsten Märkte für euch zusammengestellt.

Die Schweiz lockt in der Adventszeit mit vielen heimeligen Weihnachtsmärkten
Die Schweiz lockt in der Adventszeit mit vielen heimeligen Weihnachtsmärkten

Weihnachtsmarkt Einsiedeln

Der Weihnachtsmarkt in Einsiedeln liegt direkt am Fuss des eindrucksvollen Klosters. Quelle: www.einsiedler-weihnacht.ch
Der Weihnachtsmarkt in Einsiedeln liegt direkt am Fuss des eindrucksvollen Klosters. Quelle: www.einsiedler-weihnacht.ch

Der Weihnachtsmarkt in Einsiedeln SZ ist wohl einer der schönsten und beeindruckendsten des Landes. Den Wallfahrtsort umgibt in der Adventszeit eine besonders besinnliche Atmosphäre. Über 130 Verkaufsstände locken mit leckeren Speisen und Geschenkideen. Ausserdem kann die grösste Krippe der Welt bewundert werden.

Datum: 29. November bis 8. Dezember

www.einsiedler-weihnacht.ch

Weihnachtsmarkt in Luzern

Der Lozärner Wiehnachtsmärt findet auf dem Franziskanerplatz statt und ist eine feste Institution in der Agenda der Stadt am Fusse des Pilatus. Den festlichen Mittelpunkt des Marktes bildet der Franziskanerbrunnen, der mit meterhohen Kerzen, Lichtern und Tannenzweigen geschmückt der grösste Adventskranz der Zentralschweiz bildet. Auch lohnenswert sind die Konzerte in der Kirche St. Maria.

Datum: 5. bis 22. Dezember
www.weihnachtsmarktluzern.com

 

Berner Münster Weihnachtsmarkt

Eine der Spezialitäten des Berner Weihnachtsmarktes sind die Niedeltäffeli. Quelle: www.bernerweihnachtsmarkt.ch
Eine der Spezialitäten des Berner Weihnachtsmarktes sind die Niedeltäffeli. Quelle: www.bernerweihnachtsmarkt.ch

Der Berner Weihnachtsmarkt ist besonders authentischer und befindet sich auf dem pittoresken Münsterplatz in Bern. Auf dem Kunsthandwerkermarkt werden nur Unikate feilgeboten, die von Kunsthandwerkern aus der Region selbst kreiert wurden. Naschkatzen müssen unbedingt die feinen Berner Nidletäfeli probieren.

Datum: 30. November bis 24. Dezember. www.bernerweihnachtsmarkt.ch

 

Weihnachtsmarkt Montreux

Der Weihnachtsmarkt in Montreux  ist mit Abstand einer der vielfältigsten. Es gibt nicht nur den traditionellen Markt mit 150 geschmackvoll dekorierten Chalets an der Seepromenade, sondern auch den Mittelaltermarkt. Freunde von Rittern, Gauklern und Hexen können sich im Schloss Chillon auf eine Zeitreise ins Mittelalter begeben, und Geschichtenerzähler am gemütlichen Cheminéefeuer begeistern Gross und Klein. Höhepunkt ist der persönliche Besuch beim Samichlaus, der auf dem Gipfel des Rochers-de-Naye auf 2042 Metern wohnt und in seiner Hütte Kinder und Erwachsene willkommen heisst.

Datum: 21. November bis 24. Dezember
www.montreuxnoel.com

 

Basel: der älteste Weihnachtsmarkt der Schweiz

Der Weihnachtsmarkt in Basel ist der älteste der Schweiz. Quelle: www.basel.com
Der Weihnachtsmarkt in Basel ist der älteste der Schweiz. Quelle: www.basel.com

Zur Adventszeit verwandelt sich Basel in ein weihnachtliches Wintermärchen. An die 100 geschmückte grosse Christbäume, kilometerlange Lichterketten und dekorierte Häuser sorgen für eine unvergessliche Weihnachtsstimmung. Der Weihnachtsmarkt in Basel ist der älteste der Schweiz und alleine darum eine Reise wert.

Datum: 28. November bis 23. Dezember
www.basel.com

 

Weihnachtsmarkt St. Gallen

Unzählige Sterne tauchen die Altstadt von St. Gallen in der Adventszeit in eine romantische Atmosphäre. Entsprechend wird St. Gallen Sternenstadt genannt. Eingebettet zwischen den hübsch verzierten Giebelhäusern wird ein Weihnachtsmarktbesuch gleichzeitig zur Sightseeingtour. Ein besonderer Genuss ist ein Konzert in der UNESCO-Welterbe Kathedrale.

Datum:  28. November bis 24. Dezember
www.st.gallen-bodensee.ch

 

Weihnachtsmärkte Zürich

Der Weihnachtsbaum am Zürcher Hauptbahnhof ist mit 7000 Swarovski-Kristallen geschmückt. Quelle: www.christchindlimarkt.ch
Der Weihnachtsbaum am Zürcher Hauptbahnhof ist mit 7000 Swarovski-Kristallen geschmückt. Quelle: www.christchindlimarkt.ch

Zürich hat gleich zwei Weihnachtsmärkte zu bieten. Der Markt in der Halle des Hauptbahnhofs verzaubert mit seinem 15 Meter hohen Weihnachtsbaum, der mit 7000 Swarovski-Kristallen geschmückt ist und wundervoll funkelt und glitzert. Am Bellevue-Platz kommen vor allem Essens-Liebhaber auf ihre Kosten. Bei den rund 100 Ständen liegt der Fokus auf Kulinarik und Glühwein.

Datum:
Weihnachtsmarkt Hauptbahnhof: 21. November bis 24. Dezember
www.christchindlmarkt.ch

Weihnachtsdorf Bellevue: 21. November bis 23. Dezember
www.wienachtsdorf.ch

 

Natale im Tessin

Das Tessin verzaubert in der Adventszeit mit gleich mehreren Weihnachtsmärkten. Weit über die Landesgrenzen hinaus bekannt sind die 2000 Quadratmeter grosse Eisbahn im Zentrum von Locarno und das «Natale in Piazza» in Lugano. Besonders romantisch ist der Weihnachtsmarkt in einer der drei Unseco-Burgen von Bellinzona.

Datum:
Locarno: 8 Dezember
www.ascona-locarno.com

Lugano: 22. November bis 6. Januar
www.nataleinpiazza.ch

Bellinzona: 15. bis 22. Dezember
www.ticino.ch

 

Bestell deinen Glühwein auf Schweizerdeutsch

Probiere deine Schweizerdeutschkenntnisse an einem der bezaubernden Weihnachtsmärkte aus und bestelle den Glühwein für dich und deine Freunde im hiesigen Dialekt. Wenn du dir das noch nicht zutraust, dann melde dich unverzüglich für unseren Online-Kurs an.

 

Die schönsten Schweizer Weihnachtsmärkte

Schweizerdeutsch & Schweiz Kommentare

  • 1. November 2019 um 7:34
    Permalink

    Die Antwort leider in hochdeutsch, danke für die herrlichen Bilder. Ich liebe die Schweiz und bin mit meinen 76 Jahren im Begriff umzusiedeln und hoffe, dass ich mit eurer Hilfe auch sprachlich zu hause sein kann.

    Liebe Grüße

    Erika Müller

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.