Schweizerdeutsche Grammatik: so bildest du den Plural

Schweizerdeutsche Grammatik: so bildest du den Plural

Grammatik pauken ist nicht jedermanns Sache, und es gibt bestimmt Spannenderes. Zwar ist die schweizerdeutsche Grammatik im Vergleich zu anderen Sprachen ein Klacks, weil Schweizerdeutsch keine kodifizierte Sprache ist. Dennoch gibt es auch in unserer Sprache gewisse Regeln, die du

Dampf ablassen auf Schweizerdeutsch: die besten KraftausdrĂŒcke

Dampf ablassen auf Schweizerdeutsch: die besten KraftausdrĂŒcke

Es gehört sich nicht, und die gute Erziehung verbietet es uns eigentlich. Trotzdem passiert es jedem von uns hin und wieder. Die Tatsache, dass wir uns ĂŒber eine Situation oder eine Person so fĂŒrchterlich aufregen, dass wir fuchsteufelswild werden und

Schweizerdeutsche Grammatik einfach erklĂ€rt — ENDLICH! 😄

Schweizerdeutsche Grammatik einfach erklĂ€rt — ENDLICH! 😄

Schweizerdeutsch ist keine kodifizierte Sprache und wird auch nicht normativ gelehrt. Das heisst, dass die Regeln nirgends verbindlich festgeschrieben sind. Obwohl es deskriptive, also beschreibende Werke ĂŒber die Schweizer Dialekte gibt, existiert keine Version, die als Standard gelehrt wird. Das

Schweizerdeutsch: die Sprache der Schweiz

Schweizerdeutsch: die Sprache der Schweiz

Unter den Begriff des Schweizerdeutschen werden sÀmtliche alemannischen Dialekte gefasst, die man in der Deutschweiz spricht. Das Schweizerdeutsch wird damit vom Schweizer Hochdeutsch oder auch Hochdeutsch sowie Schriftdeutsch abgegrenzt. Darunter versteht man die schweizerische Variante des Standarddeutschen, nicht jedoch Dialekte.

BĂ€rndĂŒtsch bzw. Berndeutsch – die Grundlagen

BĂ€rndĂŒtsch bzw. Berndeutsch – die Grundlagen

Berndeutsch oder „BĂ€rndĂŒtsch“, wie dieser schweizerdeutsche Dialekt ebenfalls hĂ€ufig genannt wird, wird großteils in der Region des Berner Mittellandes und der nĂ€heren Umgebung gesprochen. Die Sprache kann der hochalemannischen Sprache zugeordnet werden bei der es sich um eine oberdeutsche Form

Lustige Schweizerdeutsche Wörter

Lustige Schweizerdeutsche Wörter

Nötzt’s nĂŒt, so schadt’s nĂŒt: lustiges Schweizerdeutsch Du sitzt gemĂŒtlich am See und beobachtest eine Mutter mit ihrem kleinen MĂ€dchen. „Es Enteli“, „es Schiffli“, „es Vögeli“, „es BlĂŒemli“, „es „Steinli“ hörst du die Frau erklĂ€ren. „Okay“, denkst du dir, „Schweizerdeutsch

Wie kann man sein Handy auf Schweizerdeutsch stellen?

Wie kann man sein Handy auf Schweizerdeutsch stellen?

Das neue Jahr ist angebrochen und wir alle haben uns wieder tolle und ambitionierte Ziele gesetzt. Viele von euch werden das Ziel haben, endlich Schweizerdeutsch zu lernen und da bist du bei uns genau richtig, denn wir können dir die

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 3/3

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 3/3

Auch im letzten Teil der Serie „Schweizerdeutsch Grammatik“ werden wir dir wieder zwei grammatikalische Regeln prĂ€sentieren. Du hast hoffentlich die beiden vorherigen Teile schon gelesen und bist mit den dort eingefĂŒhrten Regeln bereits vertraut. Hier nochmals kurz zur Repetition: Im

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 2/3

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 2/3

Im ersten Teil der Schweizerdeutschen Grammatik haben wir uns intensiv mit dem klassischen Wort „ChuchichĂ€schtli“ und seiner Bildung auseinandergesetzt. Dabei lernten wir zwei Regeln kennen, die wir im Schweizerdeutschen anwenden können. Hier nochmals kurz zur Repetition: Das deutsche „K“ wird

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 1/3

Schweizerdeutsch Grammatik, Teil 1/3

Die Serie „Schweizerdeutsch Grammatik“ wird dir einige Regeln vermitteln, die es einfacher denn je machen, Schweizerdeutsch zu lernen. Gerade von AnfĂ€ngern wissen wir, dass sie den Wald vor lauter BĂ€umen nicht sehen. Das wollen wir jetzt Ă€ndern und wenn du