Alles rund um den Schweizer Franken

Alles rund um den Schweizer Franken

Was ist der Schweizer Franken? Das ist die WĂ€hrung der schweizerischen Eidgenossenschaft und des FĂŒrstentums von Liechtenstein. Unterteilt wird er in 100 Rappen. Das WĂ€hrungszeichen ist Fr. und seine ISO AbkĂŒrzung ist CHF. FĂŒr RappenbetrĂ€ge nutzt man das KĂŒrzel Rp.

Typisch Basel – Bebbis, Fasnacht und Sport

Typisch Basel – Bebbis, Fasnacht und Sport

Die Frage nach dem richtigen Basler, ist an sich schon problematisch. Richtige Basler gibt es nÀmlich nicht. In der Stadt am Rheinknie nennt man sich selber «d Bebbi». Und dieser Bebbi entspricht ganz den Klischees, die man im Rest der

Die Schweiz – Was ist ein Halbkanton?

Die Schweiz – Was ist ein Halbkanton?

Die Schweiz ist ein Land, die aus mehreren „BundeslĂ€ndern“ besteht. In der Schweiz heißen die LĂ€nder jedoch nicht BundeslĂ€nder, sondern Kantone und Halbkantone. Insgesamt gibt es in diesem Land 20 Kantone und 6 Halbkantone. Doch was versteht man unter einem

Warum ist das LĂ€nderkĂŒrzel der Schweiz „CH“!?

Warum ist das LĂ€nderkĂŒrzel der Schweiz „CH“!?

Nach der Internationalen Organisation fĂŒr Normung steht „CH“, das LĂ€nderkĂŒrzel der Schweiz, fĂŒr „Confoederatio Helvetica“. Das ist lateinisch und bedeutet ĂŒbersetzt „Helvetische Konföderation“.   Woher kommt das KĂŒrzel „CH“? Um zu verstehen, was die Helvetische Konföderation mit der modernen Schweiz

Telefon, Internet und Fernsehen in der Schweiz

Telefon, Internet und Fernsehen in der Schweiz

Telefon in der Schweiz: „Es Natel“ „Natel“, so nennt man in der Schweiz sein Handy (von „Nahtelefon“). Aber erstmal zum Festnetz: Die Telefonstecker in der Schweiz sind anders als die man aus Deutschland kennt. In der Schweiz werden sogenannte Reichle

Welchen AuslÀnderausweis in der Schweiz brauche ich?

Das wichtigste zuerst: Wer sich 3 Monate oder mehr in der Schweiz aufhalten möchte, benötigt eine Aufenthaltsbewilligung [admin.ch]. Die Aufenthaltsbewilligung, oft auch AuslĂ€nderausweis genannt, wird vom KreisbĂŒro/Rathaus ausgestellt. Ein Visum fĂŒr die Schweiz wird fĂŒr EU/EFTA BĂŒrger dank eines bilateralen

Arbeiten in der Schweiz: So klappt’s!

Generellesv Wenn du ein deutscher StaatsbĂŒrger bist, dann brauchst du in der Schweiz keine Arbeitserlaubnis. Dank des bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU darf jeder EU-BĂŒrger prinzipiell in der Schweiz arbeiten. Die einzige Herausforderung ist es, einen Arbeitgeber

Der Schweizer Bundesfeiertag am 1. August

Sie haben sich dafĂŒr entschieden Schweizerdeutsch zu lernen? Zum Lernen einer Sprache gehört es doch auch immer dazu etwas ĂŒber die Kulturen und BrĂ€uche des jeweiligen Landes, zu erfahren. Wenn Sie eventuell vorhaben, in die Schweiz auszuwandern, dann kommt es

Was liesst die Schweiz?

Die Zeitung zĂ€hlt seit langer Zeit zu den einflussreichsten Printmedien. „Wichtigi Nochrichte“ (dt.: Wichtige Nachrichten) werden mitgeteilt, sowie Politik, Kultur und Sport in großem Ausmaß behandelt. Was genau in der Schweiz fĂŒr verschiedene Zeitungen im Mittelpunkt stehen und was sie

Geschichte der Schweiz – ein Überblick

In diesem Artikel zu der Geschichte der Schweiz springen wir kurz durch die wichtigsten Ereignisse der Geschichte hin zur heutigen Schweiz. Am Ende dieses Beitrags wirst du einen groben Überblick und zudem noch einige Schweizerdeutsche Wörter gelernt haben. Die AnfĂ€nge