Einbürgerung in der Schweiz – der ultimative Leitfaden

Einbürgerung in der Schweiz – der ultimative Leitfaden

Wer den roten Pass möchte, braucht einiges an Wissen und Geduld. Denn Schweizer werden kann nicht jeder. Kandidaten müssen dafür unter anderem den sogenannten Einbürgerungstest absolvieren und mit mindestens 60% richtigen Antworten bestehen. Doch damit nicht genug. Seit 2018 ist

Typisch Bern = typisch Schweiz?

Typisch Bern = typisch Schweiz?

Durch die Augen eines Touristen Mit der Schweiz verhält es sich, wie mit einem Blumenstrauss. Während ausländische Staatsangehörige schnell mal angetan sind von den Farben, dem Duft, der knackigen Frische der einzelnen Gewächse, bohrt der Schweizer gerne so lange, bis

Alles rund um den Schweizer Franken

Alles rund um den Schweizer Franken

Was ist der Schweizer Franken? Das ist die Währung der schweizerischen Eidgenossenschaft und des Fürstentums von Liechtenstein. Unterteilt wird er in 100 Rappen. Das Währungszeichen ist Fr. und seine ISO Abkürzung ist CHF. Für Rappenbeträge nutzt man das Kürzel Rp.

Typisch Basel – Bebbis, Fasnacht und Sport

Typisch Basel – Bebbis, Fasnacht und Sport

Die Frage nach dem richtigen Basler, ist an sich schon problematisch. Richtige Basler gibt es nämlich nicht. In der Stadt am Rheinknie nennt man sich selber «d Bebbi». Und dieser Bebbi entspricht ganz den Klischees, die man im Rest der

Die Schweiz – Was ist ein Halbkanton?

Die Schweiz – Was ist ein Halbkanton?

Die Schweiz ist ein Land, die aus mehreren „Bundesländern“ besteht. In der Schweiz heißen die Länder jedoch nicht Bundesländer, sondern Kantone und Halbkantone. Insgesamt gibt es in diesem Land 20 Kantone und 6 Halbkantone. Doch was versteht man unter einem

Auswandern – Schweiz oder Österreich?

Auswandern – Schweiz oder Österreich?

Auswandern – die Gründe sind entscheidend, wohin es gehen soll Grundsätzlich müssen die Umstände betrachtet werden, wohin derjenige auswandern möchte. Oft ist die Frage schnell beantwortet, wohin es gehen soll: Schweiz oder Österreich? Wenn der Interessent ein spezielles Jobangebot bekommt,

Warum ist das Länderkürzel der Schweiz „CH“!?

Warum ist das Länderkürzel der Schweiz „CH“!?

Nach der Internationalen Organisation für Normung steht „CH“, das Länderkürzel der Schweiz, für „Confoederatio Helvetica“. Das ist lateinisch und bedeutet übersetzt „Helvetische Konföderation“.   Woher kommt das Kürzel „CH“? Um zu verstehen, was die Helvetische Konföderation mit der modernen Schweiz

Telefon, Internet und Fernsehen in der Schweiz

Telefon, Internet und Fernsehen in der Schweiz

Telefon in der Schweiz: „Es Natel“ „Natel“, so nennt man in der Schweiz sein Handy (von „Nahtelefon“). Aber erstmal zum Festnetz: Die Telefonstecker in der Schweiz sind anders als die man aus Deutschland kennt. In der Schweiz werden sogenannte Reichle

Welchen Ausländerausweis in der Schweiz brauche ich?

Das wichtigste zuerst: Wer sich 3 Monate oder mehr in der Schweiz aufhalten möchte, benötigt eine Aufenthaltsbewilligung [admin.ch]. Die Aufenthaltsbewilligung, oft auch Ausländerausweis genannt, wird vom Kreisbüro/Rathaus ausgestellt. Ein Visum für die Schweiz wird für EU/EFTA Bürger dank eines bilateralen

Arbeiten in der Schweiz: So klappt’s!

Generellesv Wenn du ein deutscher Staatsbürger bist, dann brauchst du in der Schweiz keine Arbeitserlaubnis. Dank des bilateralen Abkommens zwischen der Schweiz und der EU darf jeder EU-Bürger prinzipiell in der Schweiz arbeiten. Die einzige Herausforderung ist es, einen Arbeitgeber